Programmieren ist heutzutage für Kinder viel einfacher geworden und schon in der Primarschule ab der 3. Klasse möglich. Dafür sorgen Programmiersprachen, die speziell für Kinder entwickelt wurden. Wir von Kinderlabor haben besonders gute Erfahrungen mit der Programmiersprache Scratch gemacht. Scratch begeistert und beschäftigt Kinder – und das nachhaltig.Unsere Partner vom ABZ arbeiten auch mit LOGO, einer anderen sehr empfehlenswerten Programmiersprache für Kinder.

profk

Die Programmiersprache Scratch…

Scratch wurde von der Lifelong Kindergarten Group am MIT (Massachusetts Institute of Technology) in den USA entwickelt. Scratch ist gratis erhältlich und passt sich bei der Installation der Landessprache an. Scratch richtet sich an Kinder und Jugendliche. Die Programmiersprache erlaubt es auf einfache Weise, interaktive Geschichten, Animationen, Spiele, Musik und Kunstwerke zu erstellen und sie anderen als Scratch-Projekte über das Internet mitzuteilen.

Scratch…

  • …wird mit bunten Blöcken per drag & drop programmiert, anstatt mit Text.
  • …kann online benutzt werden und ist in vielen Sprachen verfügbar.
  • …unterstützt das Erstellen eigener Spiele und Animationen.
  • …kann bereits ab der 3. Klasse eingesetzt werden.

Unterrichtsmaterialien

Das Kinderlabor hat Materialien entwickelt, mit denen Scratch gelehrt werden kann. Die Kursunterlagen sind online verfügbar. Es gibt einen Schnupperkurs (ab Klasse 5) sowie einen systematischen Kurs (ab Klasse 5), der für ein Semester (2 Stunden / Woche) oder 2 Semester (1 Stunde / Woche) geeignet ist. Dieser Kurs ist noch nicht für Scratch 2.0 überarbeitet worden, kann aber mit geringfügigen Anpassungen auch dafür benutzt werden.


Unterrichtsmaterialien einblenden

Online-Spiel Scratch in 5 Minuten / Scratch in 5 Minutes

Schnupperkurs „Rennbahnspiel“ (Deutsch oder Englisch)

Semester- oder Jahreskurs „Programmieren für Kinder mit Scratch“ (Handbuch, Arbeitsheft und Lösungsheft)

Online-Lernspiele zu verschiedenen Themen der Informatik



Impressionen